Warum überhaupt düngen?

Pflanzen brauchen wie alle Lebewesen zum Wachsen Nahrung. Gemüsepflanzen, Kräuter, Obst und Blumen sind besonders nährstoffbedürftig, da sie in kurzer Zeit schnell wachsen (sollen). Mit KleePura kann jede*r nun ganz einfach, nachhaltig und biologisch düngen. Mit KleePura werden die Pflanzen mit allem versorgt, was sie für eine üppige Blüte und reichhaltige Ernte benötigen.

Warum nur ein BioDünger für alle Pflanzen?

KleePura BioDünger ist für alle Pflanzen geeignet, ein sogenannter Universaldünger. KleePura BioDünger enthält alle Pflanzennährstoffe, die für ein gutes Wachstum wichtig sind. Stickstoff wird rasch freigesetzt und sorgt für eine reichhaltige Ernte. Kalium kräftigt die Pflanzenzellen, fördert Widerstandskraft und Robustheit. Phosphor unterstützt die Blüten- und Fruchtbildung, die Photosyntheseleistung der Pflanzen wird angekurbelt. Nebenbestandteile wie Calcium und Magnesium ermöglichen wichtige Stoffwechselprozesse. Sie sind am Aufbau der Pflanzenzellen maßgeblich beteiligt.

KleePura BioDünger fördert zusätzlich die Bodenfruchtbarkeit. KleePuraNährstoffe werden von den Lebewesen und Mikroorganismen des Bodens aufgeschlossen und stehen damit als Nährstoffe für die Pflanzen zur Verfügung.

Dürfen Kinder KleePura BioDünger im Garten verwenden?

KleePura ist 100 % und wird aus Klee und Luzerne in Deutschland hergestellt. Weitere Zusätze sind nicht enthalten. Diese Tatsache ermöglicht Gärtnern mit Kindern, sobald diese Kinder alt genug sind und KleePura Pellets nicht mehr verschlucken. KleePura Pellets können ohne Bedenken mit bloßen Händen angefasst und im Garten verwendet werden. Die Verwendung von KleePura in Schulgärten hat gezeigt: KleePura ist sicher und hilft den Kindern bei der Arbeit im Garten den Boden und die Natur kennenzulernen und zu verstehen.

Was bedeutet „zugelassen“ oder „geeignet für den ökologischen Landbau“?

Die EU-Rechtsvorschriften zum ökologischen Landbau listen zahlreiche Düngemittel auf, die für den ökologischen Land- und Gartenbau zugelassen sind. Diese erlaubten Düngemittel, z.B. Hornmehl oder Filterkuchen von Ölfrüchten, stellen sicher, dass die ökologisch erzeugten Pflanzen ihre Nährstoffe über den Boden aufnehmen und die Nährstoffe selbst organischen Ursprungs sind. Allerdings stammen diese zugelassenen Düngemittel selbst nicht aus ökologischer Erzeugung.
Das heißt im Klartext: Die Hufe für den Hornmehl-Dünger stammen von konventionell gehaltenen und gefütterten Tieren. Und der Raps, der zu Öl und Filterkuchen zu Düngezwecken weiterverarbeitet wird, wurde irgendwo auf der Welt konventionell angebaut.

Warum ist KleePura BioDünger ein Naturland-Produkt?

KleePura ist zu 100 % ökologischen Ursprungs  und besteht aus Bio-Klee und Bio-Luzerne. KleePura gilt als der erste und einzige zertifizierte BioDünger. Naturland, einer der größten Bio-Anbauverbände Deutschlands hat dieses Alleinstellungsmerkmal erkannt und KleePura im Rahmen eines Pilotvorhabens (EU-Bio-zertifizierte Klee-Pellets zur Verwendung als Düngemittel im Gartenbau) als Naturland-Produkt ausgezeichnet. Die Naturland-Kontrolle erfolgt durch die Zertifizierungsstelle GfRS Gesellschaft für Ressourcenschutz mbH in Göttingen einmal jährlich.

Warum ist KleePura BioDünger ganz besonders für den Balkon und Garten geeignet?

Im Pflanzgefäß auf Balkon und Terrasse, im Hochbeet oder im Garten wachsen Gemüse, Kräuter, Obst und Blumen, die in kurzer Zeit besonders viele Nährstoffe für eine gesunde und kräftige Entwicklung benötigen. KleePura BioDünger liefert genau diese Nährstoffelemente in einer ausgewogenen Zusammensetzung. Streufähig, staubfrei und mit einem angenehmen Duft nach Heu, kann KleePura besonders einfach und unkompliziert angewendet werden. Mit KleePura werden Nährstoffe zuverlässig und rasch freigesetzt. KleePura versorgt Ihre Pflanzen auf natürliche Weise mit den wachstumsfördernden Inhaltsstoffen Stickstoff, Phosphor und Kalium.

Und wer hat noch etwas von KleePura BioDünger?

Klee und Luzerne für KleePura wachsen auf Bio-Ackerbauflächen in Deutschland. Klee und Luzerne gelten als wichtiger und notwendiger Bestandteil in der ökologischen Fruchtfolge. Bio-Betriebe, die ihren Klee und ihre Luzerne im Rahmen der Kreislaufwirtschaft nicht für eigene Tiere nutzen, suchen Abnehmer für mehrere Schnitte im Jahr. Sie lassen Klee und Luzerne für die KleePura Herstellung ernten und profitieren in ihrer Fruchtfolge von den Vorteilen des Klee-Luzerneanbaus. Mindestens die Hälfte jeder einzelnen Klee- bzw. Luzernepflanze verbleiben nach der Ernte auf den Flächen des Bio-Betriebs und sorgen damit für eine Steigerung der Bodenfruchtbarkeit. Klee und Luzerne tragen  zur Anbauvielfalt in der Agrar- und Kulturlandschaft bei. Wir garantieren eine Nährstoffrückführung aller Nährstoffe, die mit KleePura von einer Fläche geerntet wurden. Wenn wir Klee und Luzerne gerade nicht ernten, blühen diese wunderschön für Bienen, Hummeln und andere Insekten als Nahrung und Lebensraum.