FAQ – KleePura richtig lagern

Inhaltsverzeichnis

Frühling ist Pflanzzeit im Garten. Mit dabei KleePura BioDünger. Sehr gut, denn mit KleePura kannst du Obst & Gemüse, Blumen & Kräuter wirkungsvoll über die ganze Saison düngen. Doch was, wenn der gute Bio-Dünger verschimmelt in der Verpackung liegt. Wie kann das passieren? Kann KleePura verschimmelt genutzt werden? Was kannst du bei der Lagerung besser machen? Wir geben kurze Antworten auf wichtige Fragen!

Gartenhaus
Gartenhaus ist ein guter Ort für die Lagerung von KleePura BioDünger über die Wintersaison. Gut durchlüftet und in einem Regal. So kann nichts passieren! (Foto Pixabay)

Warum gibt es eine Mindesthaltbarkeit?

KleePura besitzt keine Mindesthaltbarkeit, da dies gesetzlich nicht vorgeschrieben ist. Der Handel jedoch wünscht sich ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Wir geben dies ab Produktionsdatum mit zwei Jahren für die KleePura Pellets und für das KleePura Granulat an. Die BioDüngestäbchen sollten innerhalb von drei Jahren aufgebraucht werden.

Wirkt KleePura über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus?

KleePura Bio-Dünger behält über viele Jahre seine Nährstoffe und düngt deine Pflanzen. Die Nährstoffgehalte sind organisch in den Pellets gebunden und verschwinden somit nie.

Kann KleePura BioDünger verschimmeln?

Die gute Nachricht: richtig gelagert, kann KleePura BioDünger nicht verschimmeln! Hohe Luftfeuchtigkeit oder Luftfeuchtigkeit, die von Stein- oder Erdfußböden aufsteigt, überträgt sich auf die Pappverpackung und anschließend auf die Pellets. Wird KleePura also in einem feuchten Raum mit wenig Zirkulation gelagert, dann werden die Papp- bzw. Papierverpackungen klamm und schlussendlich auch die Pellets feucht. Da die Pellets aus rein organischem Material bestehen, fangen diese dann an zu schimmeln (Zersetzungspilz). Die Schimmelbildung ist aber kein Grund zur Sorge, der Schimmel ist NICHT giftig. Der rein natürliche Prozess der Zersetzung, beginnt aber eigentlich erst im Boden beginnt 😊.

Was kann ich machen, wenn KleePura verschimmelt ist?

Sollte KleePura verschimmelt sein, dann können die Pellets ohne weiteres bei der nächsten Pflanzung mit ins Pflanzloch geben und gut eingemischt werden. Die Pflanzen freuen sich und werden gut gedeihen. Alternativ können die Pellets im Staudenbeet, an einer Hecke bzw. an Sträuchern oder auf dem Kompost bzw. in der Biotonne entsorgt werden. Die Regenwürmer freuen sich.

Wie sieht die beste Lagerung von KleePura aus?

KleePura BioDünger benötigt eine Lagerung an einem möglichst trockenen Ort, wo eine ausreichend hohe Raumzirkulation gewährleistet ist. Das kann ein Fahrrad- bzw. Geräteschuppen, ein Dachboden oder eine Garage sein. Wichtig ist, dass die Papp- und Papierverpackungen nie über einen längeren Zeitraum auf Erd- oder Steinböden lagern. Der beste Ort für KleePura ist ein Regal. Im Winter kann KleePura zusästzlich in einem Müllsack oder in einer Kunststoffkiste gelagert werden. Damit KleePura seine Farbe behält und nicht verblasst bzw. vergraut ist es gut, den Bio-Dünger vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Gibt es KleePura in Verpackungen, die Feuchtigkeit aushalten?

Für Gärtner*innen, die ganz sicher gehen wollen, bieten wir KleePura im Kunststoffeimer an. Hier ist die Feuchtigkeit außen vor. Uns sind nachhaltige Verpackungen wichtig! KleePura gibt es seit dieser Saison in einem Eimer, der zu 90 % aus recyceltem Kunststoff besteht und der für ein weiteres „Leben“ in deinem Garten wiederaufbereitet wurde! Nachfüllen am Ende der Saison möglich 😊

Newsletter abonnieren
und 10 % Rabatt sichern!

Jetzt anmelden! Ihr erhaltet 10 Prozent Willkommens-Rabatt im Online-Shop und regelmäßig nützliche Tipps und aktuelle Angebote.